• Neue Heimat

    Neue Arbeit – Neue Zukunft I + II

  • Neue Heimat

    Neue Arbeit – Neue Zukunft I + II

< >

Für jeden Einzelnen ist der Zugang zum Arbeits- und Bildungsmarkt wichtig. Arbeit und Bildung hilft, das Selbstwertgefühl wieder herzustellen, ist entscheidend für die menschliche Würde, sie erleichtert die Gesundung nach traumatischen Erlebnissen und sie ermöglicht finanzielle Unabhängigkeit.

Mithilfe der Aktivierungsmaßnahme Neue Heimat – Neue Arbeit – Neue Zukunft I + II wird die konsequente Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung der körperlichen, geistigen und seelischen Verfassung verfolgt.

Neue Heimat – Neue Arbeit – Neue Zukunft I + II spricht Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenter Elbe-Elster, Asylberechtigte nach §25 AufenthG, anerkannte Flüchtlinge nach der Genfer Konvention, Flüchtlinge mit anerkanntem subsidiärem Schutz,  Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive sowie Personen mit Migrationshintergrund an.

Um den Fortschritt der Teilnehmenden anschaulich zu machen, wird von Beginn an ein gemeinsames Portfolio mit den Teilnehmenden geführt.  Dieses ist ein individuelles Instrument, das die Maßnahme als Leistungsmappe begleitet, es bietet Sicherheit und  führt gleichzeitig als roter Faden durch die Maßnahme. 

Haben Sie Interesse an dieser Aktivierungsmaßnahme? Eine Anmeldung ist jederzeit möglich.

Ihre Ansprechpartner