Weiterbildung wird groß geschrieben - Die Mitarbeiter*innen der E&G bilden sich fort

In den Jahren 2020 und 2021 werden die Themen Kompetenzentwicklung und Wissensaneignung bei den Mitarbeiter*innen der E&G ganz groß geschrieben. Durch den Förderbereich Arbeit der Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB wird die Maßnahme „Systemische Beratung, Vergaberecht, Trampolin PLUS, Traumaberatung, Reisekostenrecht, Sozialpsychologische Fachkraft, Medienpädagogik und Konfliktmanagement“ gefördert.

Die E&G Projekt Agentur GmbH setzt sich seit über 20 Jahren für die Region und die Menschen in Elbe-Elster ein und ist im Bereich Erwachsenenbildung, Arbeit & Beschäftigung sowie Regionalentwicklung tätig. Seit 2016 werden auch pädagogische Fachkräfte im Bereich digitale Medienkompetenz weitergebildet. Um auch zukünftig in allen Bereichen bestens aufgestellt zu sein, ist Förderung der eigenen Mitarbeiter*innen nicht nur selbstverständlich, sondern auch unerlässlich.

Schwerpunkte der Weiterbildungen liegen vor allem im Bereich der Sozialpädagogik mit Themen wie Systemische Beratung, Sucht- und Stressbewältigung, Traumaberatung sowie Konfliktmanagement. Außerdem soll das medienpädagogische Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte bei der E&G fortlaufend ausgebaut und erweitert werden, weshalb zwei Mitarbeiter*innen der E&G sich zum*r Medienpädagog*in ausbilden lassen. Darüber wird eine Mitarbeiterin ihr Wissen in den Bereichen Vergabe- und Reisekostenrecht vertiefen.

 

 

Die Weiterbildungsmaßnahme „Systemischer Berater, Vergaberecht, Tramoplin PLUS, Traumaberatung, Reisekostenrecht, Sozialpsychiatrische Fachkraft, Medienpädagogik, Konfliktmanager“ wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.