• AGH-MAE

    Archiv- und Museum

< >

Die TeilnehmerInnen archivieren im Rahmen dieser Maßnahme die museumseigenen umfangreichen Aktenmaterialien, listen vorhandene Ausstellungsstücke zur Archivierung auf, ermitteln aktuelle Grünwuchsbestände auf Basis historischer Unterlagen und suchen passende Ausstellungsstücke aus dem Archiv für die jährlich wechselnden Neuausstellungen aus.

Die durch Bürger bereitgestellte Zeitzeugnisse und durch den Verein organisierte historische Ausstellungsstücke sind wertvolle geschichtliche Zeitzeugnisse. Diese können, so erhalten und gelistet, einer breiten Öffentlichkeit zur Recherche zur Verfügung gestellt werden.

Die in den Maßnahmen durchzuführenden Tätigkeiten sind sogenannte Zusatzjobs. Die Teilnehmer führen im Rahmen dieser Maßnahmen gemeinnützige und zusätzliche Tätigkeiten mit Mehraufwandsentschädigung aus.

Die E&G Projekt Agentur koordiniert in enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Gemeinden, Vereinen und Institutionen verschiedene MAE-Maßnahmen.

 

Eine Zuweisung in diese Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE) erfolgt ausschließlich über das Jobcenter Elbe-Elster.