• AGH-MAE

    Nähstube

< >

Bei den Arbeiten in der Nähstube wird die Spendenkammer der „Initiative Menschen für Menschen“ mit Näharbeiten unterstützt.

Die TeilnehmerInnen  werten  gespendete  Kleidungsstücke auf, nähen Stoffbeutel  und -taschen zum Transportieren der entgegengenommenen Kleidungs- oder Wäschestücke, oder nähen Stoffpuppen, Bälle und andere Stoffspielsachen für Kinder, die in der Spendenkammer ausgegeben werden.

Die in den Maßnahmen durchzuführenden Tätigkeiten sind sogenannte Zusatzjobs. Die Teilnehmer führen im Rahmen dieser Maßnahmen gemeinnützige und zusätzliche Tätigkeiten mit Mehraufwandsentschädigung aus.

Die E&G Projekt Agentur koordiniert in enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Gemeinden, Vereinen und Institutionen verschiedene MAE-Maßnahmen.

 

Die Zuweisung in diese Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE) erfolgt ausschließlich über das Jobcenter Elbe-Elster.