• Integrationsbegleitung

    Eine Chance für Langzeitarbeitslose, Familien und Alleinerziehende in der Sängerstadtregion

< >

Arbeitslosigkeit betrifft nicht nur den Einzelnen, sondern meist die gesamte Familie. Mithilfe der Integrationsbegleitung ist es möglich, mittels des individuellen Bedarfs neue Möglichkeiten der Beschäftigung zu erschließen und das Familienzusammenleben zu stärken.

Ein Schwerpunkt der Integrationsbegleitung bildet die Unterstützung bei der Gestaltung einer familienbewussten Lebens- und Arbeitswelt, die Eltern eine partnerschaftliche Aufteilung von beruflichen und familiären Aufgaben ermöglicht.

Sie leben in einer Paargemeinschaft mit SGB II Bezug und mind. einem Kind, Sie sind Alleinerziehend mit SGB II Bezug oder schon einen längeren Zeitraum ohne Arbeit?

Dann sprechen Sie uns an.

Wir stehen Ihnen informativ, beratend und unterstützend zur Seite.

Ihre Ansprechpartner

In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Elbe-Elster und vielen regionalen Akteuren vor Ort.

„Integrationsbegleitung für Langzeitarbeitslose und Familienbedarfsgemeinschaften in der Sängerstadtregionwird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.